Anti­qui­tä­ten­ge­schäft Herold Neupert in der Schel­ling­stra­ße in Mün­chen | Foto: Herold Neupert

Das Laden­ge­schäft von Herold Neupert fin­den Sie in der Münch­ner Max­vorstadt an der Gren­ze zu Schwa­bing – in der Nähe der drei Pina­ko­the­ken, unweit des Muse­ums Brand­horst und dem »Reich der Kris­tal­le«. 
In lan­ger Tra­di­ti­on sind Kunst und Kul­tur hier zu Hause.

Hier trifft man sich und hier tra­fen sich schon frü­her Künst­ler, Schrift­stel­ler und Men­schen wie: Ber­told Brecht, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Thomas Mann, Paul Klee, Marianne von Werefkin, Lenin oder Franziska von Reventlow. Franz Marc hat­te sein Ate­lier in der Schellingstraße.

Sie errei­chen das Anti­qui­tä­ten­ge­schäft mit der
U‑Bahn (U3 und U6) und dem Bus (Linie 52), Hal­te­stel­le Uni­ver­si­tät oder vom Karls­platz / Stachus kom­mend mit den Tram­bah­nen (Lini­en 27 und 28), Hal­te­stel­le Schel­ling­stra­ße in nur weni­gen Minuten.